ZeckLab
Reisekrankheiten beim Hund Reisekrankheiten bei Hunden haben in der tierärztlichen Praxis an Bedeutung gewonnen.  Vor allem Hunde, die mit ihren Besitzern in die ans Mittelmeer angrenzenden Länder reisen,  können sich dort endemisch vorkommende Erkrankungen, wie z. B. Babesiose,  Ehrlichiose, Leishmaniose oder Dirofilariose, zuziehen.   Eine Gemeinsamkeit dieser vier Krankheiten ist, dass die Erreger durch blutsaugende Arthropoden (Vektoren)  übertragen werden. Zecken sind Überträger von Babesiose und Ehrlichiose, Sandmücken (Phlebotomen) von  Leishmaniose, und bei der Dirofilariose (Herzwurmerkrankung) stellen Stechmücken die Überträger dar. Jede  dieser Zecken- und Mückenarten hat besondere ökologische, besonders auch klimatische Anforderungen, die ihr  Vorkommen und ihre Verbreitung in warmen Gebieten ermöglichen. Durch klimatische Veränderungen, vor allem  jedoch durch die erhöhten Aktivitäten des Menschen (z. B. Reisen, Transport, Import) wird diese Gruppe von  vormals rein exotischen Erkrankungen auch zu einem Problem bei mitreisenden oder importierten Hunden in  gemäßigten Klimagebieten.   Bei importierten Hunden sind diese Erkrankungen durch serologische Antikörper-Bestimmung vielfach  schwieriger zu diagnostizieren, da in endemischen Gebieten geborene Tiere bereits Antikörper aufweisen  können, ohne sichtbar erkrankt zu sein. Es kommt erst unter Stresssituationen, wie z. B. dem Transport, dem  Aufenthalt im Tierheim und der Umstellung auf eine andere Umwelt, zu einer Schwächung des Immunsystems  und zum Ausbruch der Erkrankung. Bei den durch Zecken übertragenen Infektionen (Babesiose, Ehrlichiose,  Borreliose) ist es obendrein wichtig, die Hunde vor dem Transport mit einem Ektoparasitikum (Akarizide wie z. B.  Exspot, Frontline) zu behandeln, um die Verschleppung der bei uns nicht heimischen Zeckenarten (besonders  deren auf Grund ihrer Größe leicht übersehbaren Larven und Nymphen) möglichst zu verhindern. 
Home Infotexte Aufträge Literatur AGB Impressum Ehrlichiose Babesiose Leishmaniose Dirofilariose zurück